Cookie-Richtlinie

Diese Seite enthält unsere Richtlinie zur Verwendung von Cookies. Hier erfahren Sie, was Cookies sind, welche Arten von Cookies es gibt, wie und wofür wir sie einsetzen, und wie Sie die Verwendung von Cookies für Ihr Endgerät einstellen können.

Diese Cookie-Richtlinie ist integraler Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie.

Was sind Cookies?

Cookies sind sehr kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser auf Ihrem Computer ablegt, wenn Sie eine Webseite besuchen. Auf dieser Internetpräsenz verwenden wir Cookies für vielfältige Zwecke, um sie insgesamt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Welche Arten von Cookies gibt es?

Cookies werden unterschieden nach ihrer Speicherdauer (Session-Cookies vs. Persistente Cookies), nach der ausstellenden Partei (Erstanbieter vs. Drittanbieter) und nicht zuletzt nach ihrem Anwendungszweck. In den folgenden Abschnitten wird jede dieser Kategorien erklärt.

Session-Cookies

Während Sie auf einer Webseite aktiv sind, wird ein temporäres Session-Cookie mit einer Sitzungskennung auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dieses Cookie bewirkt zum Beispiel, dass Sie sich nicht bei jedem Seitenwechsel erneut anmelden müssen. Alle Session-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht bzw. verlieren ihre Gültigkeit, sobald die Sitzungsdauer automatisch abgelaufen ist.

Persistente Cookies

Im Gegensatz zu den Session-Cookies endet die Speicherdauer der Informationen bei persistenten Cookies nicht mit dem Sitzungsende. Die Cookie-Dateien enthalten ein Ablaufdatum und bleiben über den vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer, wenn sie nicht vorher explizit gelöscht werden. Durch diese Cookies erinnern sich Webseiten bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Nutzungserlebnis, da Sie z. B. Formulardaten nicht erneut eingeben müssen. Mit Verstreichen des Ablaufdatums verlieren auch diese Cookies automatisch ihre Gültigkeit.

Erstanbieter-Cookies

Erstanbieter- oder First-Party-Cookies werden von der besuchten Webseite selbst ausgestellt. Das heißt, als Besitzer des Cookies ist dieselbe Domäne zu sehen wie in der Adressleiste des Browsers. Erstanbieter-Cookies können nur von dieser Webseite selbst gelesen werden. Sie werden in der Regel zum Speichern von Informationen genutzt, die bei Ihrem nächsten Besuch der Webseite wiederverwendet werden (z. B. von Ihnen vorgenommene Einstellungen).

Drittanbieter-Cookies

Drittanbieter-Cookies (Third-Party-Cookies) stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Denn genauso wie die im Browser angezeigten Webseiten auch Inhalte von Drittanbietern enthalten können (etwa Bilder, Werbebanner oder Filme), können ebenso Third-Party-Cookies mitgeliefert werden. Diese können beispielsweise zum Erstellen von Web-Statistiken, zum Sammeln von interessenbezogenen Informationen für zielgerichtetes Marketing oder für benutzerdefinierte Inhalte verwendet werden.

Social-Media-Cookies

Viele Webseite-Betreiber listen neben den bereits genannten Kategorien noch Social-Media-Cookies auf. Das sind solche, die von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter gesetzt werden. Dies geschieht im Rahmen von Schaltflächen zum „Teilen“ von Inhalten auf der jeweiligen Social-Media-Plattform.

Wir setzen auf unserem Internetauftritt keine Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken ein, so dass auch keine Social-Media-Cookies zum Einsatz kommen.

Cookie-ähnliche Technologien

Der Fachausdruck für Cookies ist „HTTP-Cookies“. Es gibt jedoch auch andere Technologien, die ähnliche Zwecke erfüllen können, wie beispielsweise der lokale Speicher in HTML5 oder Web Beacons (kleine Grafiken, auch „Zähl-Pixel“ oder „Clear GIFs“ genannt). Wenn in diesen Richtlinien von Cookies die Rede ist, schließt das vergleichbare Technologien grundsätzlich mit ein.

Cookie-Kategorien nach Verwendungszweck

Je nach ihrer Funktion werden Cookies in die folgenden Kategorien unterteilt:

  • Unbedingt erforderliche Cookies
  • Funktionale Cookies
  • Performance- und Tracking-Cookies
  • Cookies für Marketingzwecke

Unbedingt erforderliche Cookies

Essenzielle Cookies werden benötigt, um auf einer Webseite zu navigieren und grundlegende Funktionen und Services nutzen zu können. Ohne diese Cookies könnten wesentliche Funktionalitäten nicht bereitgestellt werden. Sie sind nicht zustimmungspflichtig und immer aktiv.

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung von vertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO bzw. die Wahrung von berechtigten Interessen, insbesondere der Bereitstellung der Webseite mit ihren wesentlichen Funktionen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Funktionale Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen es, bereits getätigte Aktionen und Eingaben zu speichern und dem Nutzer so verbesserte, personalisierte Funktionen anzubieten. Funktionale Cookies können beispielsweise verwendet werden, um die ausgewählte Sprache zu speichern, einen anwendungsübergreifenden Login zu realisieren („Single-Sign-On“) oder die Anmeldung an einem System aktiv zu halten („angemeldet bleiben“).

Rechtsgrundlage ist die Wahrung von berechtigten Interessen, insbesondere die Personalisierung der Webseite, die Verbesserung des Bedienungskomforts und die Optimierung der Attraktivität des Angebotes, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Performance- und Tracking-Cookies

Performance-Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Webseite – etwa darüber, welche Seiten Besucher am häufigsten aufrufen oder ob ein Aufruf Fehlermeldungen verursacht. Sie helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserem Webangebot interagieren. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und anonym ausgewertet. Performance-Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, die Leistung einer Webseite und damit das Nutzungserlebnis zu verbessern.

Rechtsgrundlage ist die Wahrung von berechtigten Interessen, insbesondere die kontinuierliche Verbesserung der Funktionalität und Steigerung der Attraktivität der Webseite, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Cookies für Marketingzwecke

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um die Effektivität von Werbekampagnen zu messen und die Erscheinungshäufigkeiten einzelner Anzeigen zu begrenzen. Sie registrieren, ob man eine Webseite besucht hat oder nicht. Diese Informationen werden in der Regel mit Dritten, meist den Betreibern von Werbeplattformen, geteilt. Wenn Sie diesen Typ Cookies deaktivieren, bekommen Sie deshalb nicht weniger Werbung zu sehen. Die Anzeigen sind vermutlich nur weniger interessant für Sie.

Rechtsgrundlage ist die Wahrung von berechtigten Interessen, in diesem Zusammenhang die Ausspielung von personalisierten Werbeinhalten und die Steigerung der Werbeeffizienz, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Einstellungsmöglichkeiten für die Verwendung von Cookies

Die Seite Cookie-Einstellungen bietet die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite jederzeit an Ihre Wünsche anzupassen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Einstellungen immer nur den gerade verwendeten Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden.

Über die individuellen Einstellungen für diese Webseite hinaus bieten alle gängigen Browser eine Möglichkeit, die Verwendung von Cookies grundsätzlich zu steuern. Zu den üblichen Einstellungsoptionen gehört, sämtliche Cookies zu akzeptieren oder zurückweisen, nur bestimmte Cookie-Typen zu akzeptieren oder festzulegen, dass Sie als Benutzer gewarnt werden wollen, wenn eine Webseite einen Cookie speichern möchte. Ebenso bieten die meisten Browser eine Funktion, die bereits auf dem Gerät gespeicherten Cookies anzuzeigen und gegebenenfalls zu löschen.

Die genaue Vorgehensweise zum Kontrollieren und Löschen von Cookies unterscheidet sich jedoch von Browser zu Browser. Eine passende Anleitung finden Sie über die Hilfe-Funktion des jeweiligen Browsers. Alternativ dazu bietet die Webseite www.aboutcookies.org für die meisten Browser eine Übersicht, wie Sie Cookies anzeigen bzw. löschen können.

Hinweis: Wenn Sie die Verwendung von Cookies in irgendeiner Form verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen eines Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind. Die Grundfunktionen bleiben aber auch in diesen Fällen erhalten.

Rechtsgrundlagen für die Verwendung von Cookies

Die Rechtsgrundlagen für die auf dieser Webseite verwendeten Cookies sind in der Beschreibung der zugehörigen Kategorie im Abschnitt Cookie-Kategorien nach Verwendungszweck erklärt. Soweit die unten genannten Bedingungen zutreffen, gelten zusätzlich bzw. abweichend die folgenden Rechtsgrundlagen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern die Cookie-Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Falls der Nutzer auf Grundlage eines von uns auf der Webseite eingeblendeten Formulars oder über die Seite Cookie-Einstellungen eine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt hat, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Liste der verwendeten Cookies

Auf unserer Webseite kommen folgende Cookies zum Einsatz:

Cookie-Name Besitzer Speicherdauer Kategorie
JSESSIONID knipp.de Sitzungsende Essenziell
Wird verwendet, um Benutzer auf dem Server über mehrere Anfragen hinweg zu identifizieren.
jwt knipp.de 30 Minuten Essenziell
Wird verwendet, um Ihre Systemanmeldung zwischen DRS und Knipp-Webseite zu teilen (Single-Sign-On).
language knipp.de 30 Minuten Essenziell
Wird für die Sprachumschaltung verwendet.
cookie_consentknipp.de 1 Jahr Essenziell
Wird verwendet, um Ihre Cookie-Einstellungen zu speichern.
csfcfc knipp.de Sitzungsende Essenziell
Wird zum Schutz vor Cross-Site-Attacken verwendet.
MOTOMO_SESSID stats.knipp.de Sitzungsende Performance
Wird verwendet für die Einbindung des Trackingtools Motomo (ehem. Piwik) zum Zählen der Besucher unserer Webseite und zum Messen der Art und Weise der Nutzung, mit dem Ziel, unsere Seiten zu verbessern und den Besuchern interaktive Services zur Verfügung zu stellen. Mit diesen Cookies werden eindeutige IDs vergeben.
PIWIK_SESSID stats2.knipp.de Sitzungsende Performance
Alte Bezeichnung von "MOTOMO_SESSID", siehe dort.
_pk_id stats2.knipp.de 13 Monate Performance
Motomo-Cookie. Siehe MOTOMO_SESSID.
_pk_ref stats2.knipp.de 6 Monate Performance
Motomo-Cookie. Siehe MOTOMO_SESSID.
_pk_ses stats2.knipp.de 30 Minuten Performance
Motomo-Cookie. Siehe MOTOMO_SESSID.
_pk_cvar stats2.knipp.de 30 Minuten Performance
Motomo-Cookie. Siehe MOTOMO_SESSID.
_pk_hsr stats2.knipp.de 30 Minuten Performance
Motomo-Cookie. Siehe MOTOMO_SESSID.
_ga knipp.de 2 Jahre Performance
Google Analytics-Cookie. Wird verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Webseite nutzen. Wir verwenden die Informationen, um Berichte zu erstellen und die Webseite zu verbessern. Die Google Analytics-Cookies sammeln Informationen in anonymisierter Form, einschließlich der Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten besucht wurden, die Verweildauer, und von welchen Seiten Besucher zu uns gefunden haben.
_gat knipp.de 10 Minuten Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utma knipp.de 2 Jahre Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utmb knipp.de 30 Minuten Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utmc knipp.de Sitzungsende Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utmt knipp.de 10 Minuten Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utmv knipp.de 2 Jahre Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
__utmz knipp.de 6 Monate Performance
Google Analytics-Cookie. Siehe _ga.
test_cookie doubleclick.net 1 Jahr Marketing
Wird verwendet von Google DoubleClick zur Überprüfung, ob der Browser Cookies unterstützt.
IDE doubleclick.net 1 Jahr Marketing
Wird verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Einblendung oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.